Stadtrodaer Schützen erfolgreich bei den Thüringer Meisterschaften

Die Sportschützen Torsten Franke und Sina Schmidt Kaum waren die Vereinsmeisterschaften der Schützengesellschaft zu Roda mit hoher Beteiligung und ordentlichen Leistungen zu Ende gegangen, so beteiligten sich vier Mitglieder des Vereins am vergangenen Wochenende an den Thüringer Meisterschaften im Sportschießen. Über hundert Schützen trafen sich auf der Schießsportanlage in Dingelstädt, um ihre Besten in den verschiedenen Altersklassen und Disziplinen, wie Präzision-, bzw. Kombinationsschießen zu ermitteln. Besonders in der Schützenklasse mussten sich die Stadtrodaer Torsten Franke und Rene Schmidt in einem starken Teilnehmerfeld durchsetzen. Leider schrammte der Vereinsvorsitzende Torsten Franke wegen einer Differenz von nur zwei Punkten am Titel vorbei und belegte damit einen hervorragenden 2. Platz im Präzisionsschießen. Außerdem erreichte er einen 2. und 3. Platz (Pistole Kaliber 22). Rene Schmidt hatte dieses Mal weniger Glück, kam aber auf einen achtbaren 7. Platz in der Freien Klasse. Istvan Sebök gelang es in seiner Altersklasse den Titel des Thüringer Meisters zu erzielen (Pistole 9 mm) und außerdem einen 2. Platz Pistole Kaliber 22. Und voller Stolz gratulierten die Schützenfreunde aus Stadtroda ihrer Schützenfrau Sina Schmidt. In der Damenklasse zeigte sie Nervenstärke und holte sich souverän den Titel eines Thüringer Schützenmeisters und wurde außerdem Landesbeste beim Präzisionsschießen. Mit diesen Ergebnissen kann sich der Stadtrodaer Schützenverein durchaus sehen lassen. Karin Sebök